Titus Simon 

7/2/21. 17.00

©Murrhardter Zeitung 

Titus Simon 

Gassenkinder

Eine schwäbische Kindheit in den 60er Jahren

Ein unscheinbares Murrhardter Geschäfts- und Wohngebäude sowie seine nähere Umgebung sind die Arenen einer vordergründig unspektakulären Kindheit und der damit verbundenen Erlebnisse im kleinstädtischen Raum, seinen Gärten, Hinter- höfen, Gassen und Plätzen.

Doch die nach dem Krieg an diesem Ort zusam- mengeführten Familien brachten höchst unter- schiedliche Charaktere hervor: Amerikaauswan- derer, Traumatisierte des ersten und des zweiten

Weltkriegs, fanatisierte Hitlerjungen, Jugendbe- wegte, Nazis und Kommunisten, Kriegsverbrecher, KZ-Häftlinge und eine Judenretterin, Schwarz- händler und Lebenskünstler, Geflüchtete und nie Angekommene, Leichtlebige und Schwermütige, Verstoßene und Selbstmörder. Kinder wurden mit Sachverhalten konfrontiert, die sie überforderten. Die Flucht ins Hinterzimmer der großelterlichen Wohnung, auf die Straßen und in die Cliquen hin- ein half, wie auch das Verschlingen von Büchern und die Schaffung einer eigenen Erlebniswelt.

Sonntag, 7. Februar 2021

17 Uhr

Alte Schule Unterregenbach

AK 15 € / VVK 14 €

Bei Buchung von

2 Veranstaltungen

der Winterlese VVK je 13€

3 Veranstaltungen

der Winterlese VVK je 12€

4 Veranstaltungen

der Winterlese VVK je 11€

5 Veranstaltungen

der Winterlese VVK je 10€

© 2020 by Langenburg Literarisch. Proudly created with Wix.com

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now